Mein Blog-Archiv

Juni 2011


Mai 2011

Juli 2011

Seite: 1   [1] 

Dienstag, 14. Juni 2011 21:26

Source Code

Am Montag waren wir wieder im Kino und haben uns Source Code angeschaut.

Story: Matrix meets Avatar meets Und täglich grüßt das Murmeltier. Captain Colter Stevens wacht im Körper eines Mannes auf, der im Zug sitzt, und erlebt die letzten acht Minuten vor dessen Tod, als der Zug aufgrund eines Attentats explodiert. Immer wieder durchlebt er diese achtminütige Sequenz. Seine Aufgabe: Finde den Attentäter.

Fazit: Ein durchweg packender Film, der auf Schienen unaufhaltsam und unausweichlich auf sein Happy End zusteuert. Wie schön.

Mein Schatz Florian fragte sich allerdings, wieso der Film Source Code genannt wurde. Und was zum Teufel wurde aus Sean Fentress?

Themen: Kino | Meine Sonderanfertigung Florian | MyTube
Clicks: 92

Montag, 13. Juni 2011 15:30

Zurück aus Afrika - Corinne Hofmann

Nachdem ich "Die weiße Massai" mehr oder weniger verschlungen habe, wollte ich natürlich wissen, wie es Corinne Hofmann nach ihrer Rückkehr in die Schweiz erging. Wer auch neugierig ist, dem sei das Buch [Unser Amazonstore: ] Zurück aus Afrika [/Amazonstore Ende] empfohlen.

Story: Wie immer möchte ich nicht zu viel verraten. Aber Corinne baut sich ein neues Leben in der Schweiz auf. Sie erzählt, wie sie sich durchboxt, wie sie mit ihrer Tochter Napirai als Alleinerziehende zurecht kommt und wie das erste Buch "Die weiße Massai" entstanden ist. Obwohl auch dieses Buch erzählerische Schwächen hat, kann man es kaum weglegen. Durchweg schreibt Corinne Hofmann in der Gegenwartsform, was teilweise befremdlich ist. Aber man hat das Gefühl, diese Frau sitzt einem gegenüber und erzählt.

Am Schluss beschreibt sie noch ihren Trip auf das Dach Afrikas, auf den Kilimandscharo, den ich sehr lesenswert fand. Im Mittelteil gibt es einige Fotos aus dem Privatarchiv sowie von ihrem Verleger, der sich nach der Herausgabe des Buches "Die weiße Massai" nach Kenia aufgemacht hatte, um dort Corinnes Familie zu besuchen.

Fazit: Eigentlich ein Muss für alle, die "Die weiße Massai" gelesen haben. Für alle anderen wohl eher nichts.

Thema: Bücher
Clicks: 87

Sonntag, 12. Juni 2011 20:16

X-Men - Erste Entscheidung

Kevin Bacon darf ein Arschloch spielen. Und wir sehen Mystique und das Biest in jungen Jahren. Und wir bekommen eine kleine Geschichtslektion in Sachen Kubakrise. All das bietet der neue X-Men-Film - Erste Entscheidung.

Mir hat gut gefallen, wie die Freundschaft von Charles Xavier und Eric Lehnsherr aufgebaut wird. Auch wie Mystique in Erscheinung tritt und der superintelligente Hank ein Mittel erfindet, um seine körperliche Mutation auszumerzen, bringen viele emotionale Momente. Ein Cameo-Auftritt von Hugh Jackman als Wolverine durfte natürlich auch nicht fehlen.

Leider blieb aufgrund der vielen Handlungsstränge, die im grandiosen Showdown an einem Strand von Kuba enden, nur wenig Zeit, auch die anderen Charaktere der Mutanten zu beleuchten.

Fazit: Mir hat der Film sehr gut gefallen, wie alle anderen X-Men-Filme. Ich denke, wir werden uns den auch als bluray zulegen.

Themen: Patchwork-Familie | Freunde | Kino
Clicks: 84

Dienstag, 7. Juni 2011 21:01

Star Wars Wochenende im Legoland

Immer wieder ein Highlight im Legoland ist das Star Wars Wochenende. Dieses Jahr hatten wir sogar ein Bombenwetter und die Gewitter haben immer brav bis abends gewartet, bis wir entweder im Hotel oder zu Hause waren.

Dieses Jahr gab es noch etwas ganz Besonderes: Im Miniland hat ein Star Wars Bereich aufgemacht, in dem viele Szenen aus allen Filmen nachgebaut waren, wie immer mit viel Liebe zum Detail.

Im Eingangsbereich stand ein riesiger AT-AT. Die Fanbauten zu Lego Star Wars waren diesmal in einem größeren Zelt auf einer Wiese neben dem Star Wars Miniland-Bereich, so dass es darin nicht so ein Gedränge gab. Das kleinere Zelt wurde als Sonderverkaufsfläche für Lego Star Wars Sets genutzt.

Am Samstag haben wir leider sämtliche Attraktionen von Star Wars (Parade, Arena) verpasst. Wahrscheinlich war da mehr los als am Sonntag, als wir endlich den Überblick über das Programm hatten und uns strategisch günstig aufstellen konnten. Schade, dass die Arena so klein ist, denn gerade am Star Wars Tag ist das Gedränge hier besonders groß und der Einsatz von Security-Leuten und unendlich geduldigen und sich anpöbeln lassen müssenden Legoland-Mitarbeitern notwendig.

Es gab eine phantastische Lichtschwertshow vom Saberproject. Als Stargast war diesmal Daniel Logan da, mit dem ich schon auf der FedCon-Party getanzt habe. Ein echt lustiger Kerl :-)

Mein Schatz Florian war diesmal als Reporter für spitzohr.de unterwegs und heraus kam ein toller Film über das Star Wars Wochenende im Legoland.

45 Fotos vom ersten Tag

52 Fotos vom zweiten Tag

Themen: Patchwork-Familie | 1001 Steine | Star Wars | Star Trek | Freizeitpark
Clicks: 113
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 232984

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum