Mein Blog-Archiv

Oktober 2012


September 2012

November 2012

Seite: 1   [1] 

Donnerstag, 25. Oktober 2012 19:10

Madagascar 3

Letztens in Günzburg haben wir uns den Film Madagascar 3 angeschaut. Er ist spritzig und witzig, aber so langsam ist das Thema doch ausgelutscht, was?

Fazit: Kann man sich schon mal angucken, muss man aber nicht.

Themen: Patchwork-Familie | Kino
Clicks: 86

Mittwoch, 24. Oktober 2012 20:10

Sternwarte - Vortrag über Herbsthimmel

Am Freitag waren wir mit Arbeitskollegen von meinem Schatz Florian in der Sternwarte zu einem Vortrag über den Herbsthimmel. Es war sehr interessant und nicht so ermüdend lang wie beim letzten Mal, als ich schon fast die Lust verloren hatte, da noch einmal hinzugehen.

Anschließend konnten wir noch auf das Dach gehen und Jupiter mit seinen galileischen Monden und einen Ringnebel durch die Teleskope sehen. Es war sehr schön, auch wenn mich die Medienbrücke mit ihrer Lichtverschmutzung noch immer wie jedes Mal ärgert.

Zum Cocktailtrinken reichte mein Wachzustand dann aber leider nicht mehr aus und ich freute mich auf mein Bett.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Freunde | Astronomie
Clicks: 95

Dienstag, 23. Oktober 2012 20:48

Tag der offenen Tür im DLR

Diesen Sonntag waren wir im DLR zum Tag der offenen Tür. Für uns Langschläfer war die Zeit bis 17.00 Uhr natürlich etwas knapp, so dass wir uns nur das Frühwarnsystem für Tsunamis in Indonesien erklären lassen konnten, etwas essen konnten (bei den Palatschinken haben wir eine halbe Ewigkeit angestanden), und für die Robotik hat es dann auch noch gereicht. Die war sehr interessant, nur die minimalinvasive Chirurgie ließ keine Zuschauer mehr rein, aber vielleicht war das auch besser so ;-) Ferdinand war auch sehr beeindruckt, weil ein Roboter einen Ball fangen und wieder werfen konnte.

Außerdem war es schön, ein paar liebe Freunde wiederzutreffen :D

In zwei Jahren ist der nächste Tag der offenen Tür. Ich denke, wir werden da wieder hingehen und die verpassten Sachen nachholen. Zum Beispiel die ESOC-Brücke ;-)

30 Fotos

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Noah | Freunde | Astronomie
Clicks: 90

Montag, 22. Oktober 2012 20:08

Legoland

Ich muss noch etwas nachbloggen... Am Wochenende 13./14. Oktober waren wir im Legoland. Weil wir diesmal unsere Jahreskarten nicht noch einmal verlängert haben, da die Jungs langsam in das Alter kommen, in dem das Legoland langweilig zu werden beginnt, haben wir uns für eine kleine Pause entschieden, wenn auch wehmütig.

Zum Abschluss wollten wir dann auch mal ausprobieren im Legoland Village zu übernachten. Aber irgendwie ist das nicht so toll, wie man sich das immer vorstellt... Etwas teuer für ein normales, kleines Standardzimmer, in das vermutlich nachträglich eine Elektroheizung eingebaut wurde. Es ist natürlich schön, dass die Kinder ihr eigenes Zimmer ihre eigene Abstellkammer mit Doppelstockbett haben ;-) Sauber ist es auf jeden Fall und natürlich hübsch dekoriert, aber das ist auch schon alles. Frühstück gibt es entweder ganz früh oder zu unserer Zeit, das muss man aber beim Check-In bereits festlegen. Das Frühstück gibt es dann dort, wo abends das Dschungel-Buffet ist. Der frische Obstsalat ist klasse, aber das Mehrkornbrötchen war nicht so der Hit, und das Rührei "Speiseei" war wirklich gruselig. Ich denke, dass sich ein Besuch des Legoland Villages wirklich lohnt, weil der Hochseilgarten und was sonst noch so geboten ist, schon mal Spaß macht. Aber wohnen würde ich da nicht nochmal wollen. Da gibt es in Günzburg günstigere und nettere Wohnmöglichkeiten, z.B. in unserem Stammhotel Goldener Löwe.

Am ersten Tag waren wir dann gar nicht im Legoland, weil wir so spät erst angekommen waren. Statt dessen sind wir wieder ins Kino gegangen und haben uns Madagascar 3 angeschaut.

Abends haben wir dann im Goldenen Löwen gegessen. Wenn wir mal auf Durchreise sind, werden wir das mit Sicherheit auch öfter tun :-)

Am nächsten Tag waren wir dann ausgiebig im Legoland und sind all unsere Lieblingsfahrgeschäfte gefahren, den Flying Ninjago, Hero Factory und Wellenreiter. In der Lego Fabrik gab es Halloween-Sondersteine :-) Ein wenig wehmütig war ich schon, aber dafür hat es mir endlich mal wieder Spaß gemacht und mir war nicht langweilig. Ich bin mir nicht sicher, ob es allgemein am Legoland lag, oder ob es meine diesjährige Stimmung war, dass ich mich auf unsere Ausflüge und Kurztrips nicht wirklich freuen konnte. Auf der FedCon hatte ich ja auch schon so ein Gefühl, dass es mich nicht mehr freut und mir keinen richtigen Spaß mehr macht. Aber lag es an mir oder an der FedCon?

Jedenfalls werden wir auch nächstes Jahr ein Legoland besuchen, aber welches, das verrate ich noch nicht ;-)

104 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | 1001 Steine | Freizeitpark
Clicks: 84

Freitag, 19. Oktober 2012 17:42

Agent der Sterne - John Scalzi

Ist schon ein paar Tage her, aber ich bin nicht früher dazu gekommen zu bloggen. Mein Schatz Florian ist seit unserer Begegnung mit John Scalzi beim US-Generalkonsul eine richtige Leseratte und verschlingt ein Buch nach dem anderen von ihm.

Bisher hat mich nur dieses Buch [Unser Amazonstore: ] Agent der Sterne [/Amazonstore Ende] gereizt. Es nimmt Hollywood ziemlich auf die Schippe, denn die übelriechenden, häßlichen, aber freundlichen Außerirdischen brauchen einen Agenten, um sie der Menschheit schmackhaft zu machen. Witzig und spritzig lernen wir die Außerirdischen kennen und folgen ihnen auf dem Weg, wie sie sich der Menschheit offenbaren.

Fazit: Ein erfrischend anderer Science Fiction.

Thema: Bücher
Clicks: 100

Montag, 8. Oktober 2012 20:54

Claus von Wagner als Fernsehaufzeichnung

Eigentlich hatten wir das Programm ja schon gesehen, aber als mein Schatz Florian über Facebook erfahren hat, dass diesmal im Lustspielhaus eine Fernsehaufzeichnung gemacht wird, haben wir natürlich sofort Karten reserviert. Als wir am Sonntag eintrafen, war der Saal schon gut gefüllt, aber wir bekamen trotzdem noch zwei Plätze direkt am Bühnenrand.

Claus von Wagner war wie immer nicht von schlechten Eltern. Will sagen, dass das Programm Theorie der feinen Menschen hammermäßig gut war, dass er für den Schnitt nur einmal neu ansetzen musste, weil er selbst ins Lachen kam und es sich absolut gelohnt hat, da noch einmal reinzugehen. Wir hatten uns sogar richtig hübsch gemacht, ich ein wenig dirndlfrei-oktoberfestmäßig und Florian in Anzug und Krawatte. Vielleicht werden wir da auch mal irgendwo im Hintergrund kurz zu sehen sein, wir werden sehen.

Ein Sendetermin steht leider noch nicht fest, aber ich bin sicher, dass wir es rechtzeitig über Facebook erfahren werden. Irgendetwas habe ich auch von DVD verlauten hören, aber ich bin mir nicht sicher, ob dafür die gestrigen Aufnahmen verwendet werden.

Leute, schaut euch das Programm an. Danach kann man mit Fug und Recht behaupten, dass man die Finanzwelt durchschaut. Und dann vertraut man sein Geld bestimmt keinem Banker und keinem Versicherungsheini mehr an, sondern gibt es sofort in der Realwirtschaft aus, z.B. für Kabarett-Karten ;-)

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | unterwegs | Claus von Wagner
Clicks: 107

Montag, 1. Oktober 2012 00:06

Wise Guys - Zwei Welten

Nachdem wir bei unserem letzten Wise Guys-Konzert einige Kinder gesehen hatten, haben wir beschlossen, unsere Jungs beim nächsten Mal mitzunehmen. Allerdings waren sie davon so gar nicht begeistert, weil sie momentan für nichts zu begeistern sind. Aber letztendlich hat es ihnen doch gefallen.

Klaro, die Wise Guys sind ja auch superlustig, bringen Stimmung in den Saal und ich kann mir auch vorstellen, dass sie in Hallen es da noch viel einfacher haben, weil sich die Leute dann nicht erst von ihren Stühlen erheben müssen. Aber ich geb's zu, ich werd alt, ich hab lieber die Möglichkeit, mich hinzusetzen, falls es mir zu viel wird. Und es ist mir auch lieber, wenn Stuhlreihen die anderen Leute daran hindern, mich zu zerquetschen.

Auch diesmal hat Sari zusammen mit Nils, dem Neuzugang (zumindest für uns) eine kleine Schauspieleinlage geliefert und gerappt. Mein Lieblingslied zur Zeit ist das mit der Deutschen Bahn. Außerdem wurde auch angesprochen, dass der Bass Ferenc die Band Ende des Jahres verlassen wird. Das ist natürlich schade und es gab auch einen sehr bewegenden Abschiedsapplaus.

Und Star Trek mögen sie auch. Und Galaxy Quest haben sie wohl auch angeguckt :-)

Themen: Patchwork-Familie | Musik | MyTube | Star Trek
Clicks: 109
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 233437

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum