Mein Blog-Archiv

August 2014


Juli 2014

September 2014

Seite: 1   [1] 

Sonntag, 31. August 2014 20:27

Urlaub 3. Tag: FanCon, Filmmuseum und Space Burger

Heute ging die FanCon weiter. Wir hatten eine Menge Spaß beim Gruppenfoto und beim Trekdinnerfoto. Außerdem habe ich nochmal unseren Mietwagen umgebucht, weil hier im Hotel eine Sixtstation ist, aber man mir gestern mittag nicht mehr helfen konnte. Jetzt bin ich gespannt, ob wir morgen unseren Mietwagen hier bekommen. Dann gab es noch eine Diskussion darüber, ob und wie und überhaupt diese Veranstaltung nächstes Jahr wieder stattfinden soll. Aber ich fürchte, dass das nicht klappen wird, da die Veranstaltung gerade durch ihre Spontanität und Improvisation zu einem so tollen Erlebnis geworden ist. Einen passenden Namen hat sie jedenfalls schon: Phönix-Con.

Wir sind nicht bis zur Closing geblieben, denn auch diesmal hatten wir Alternativprogramm. Wir sind mit Vroni zum Filmmuseum gegangen. Das war dem in Frankfurt ganz ähnlich, allerdings waren wir auch in gut einer Stunde durch. Anschließend sind wir zum SpaceBurger gegangen, das tatsächlich ein Restaurant ist und nicht nur ein Heimservice. Es war ganz lecker, aber leider viel zu viel für mich. Aber an unseren Belicious oder Hans im Glück kommt der Laden nicht ran ;-) Aber cool war es trotzdem.

Jetzt sitzen wir gerade im Foyer und unterhalten uns noch mit den anderen gestrandeten Trekkies und Gatern und Congängern. Deshalb mach ich mal Schluss für heute ;-)

News vom DVD-Magazine über unsere FanCon (etwas negativ angehaucht)

35 Fotos

Und hier noch spaßenshalber ein animiertes GIF, wie sich das Programm im laufe des Wochenendes spontan angepasst hat.

Programm

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub | Star Trek
Clicks: 10

Sonntag, 31. August 2014 19:57

Urlaub 2. Tag: FanCon und Kino

Nachdem die TrekGate to your Star leider ausgefallen ist, haben sich rund um Martin Netter einige Fans versammelt und innerhalb von nur zwei Tagen ein tolles Programm zusammen gestellt, einerseits um die umsonst angereisten Fans zu beschäftigen, andererseits natürlich auch, um für Manu Intiraymi, der die Absage erst im Flieger nach Düsseldorf bekam, doch noch ein paar Einnahmen zu generieren, damit er wenigstens seine Spesen gedeckt bekommt.

Herausgekommen ist eine improvisierte Con, bei der auch das Programm öfter mal über den Haufen geworfen wurde, aber bei der alle Teilnehmer viel Spaß hatten. Und Manu ist eine coole Socke. Wir haben uns auch zwei Autogramme von ihm geholt, einmal als Badass und einmal mit dem obercoolen Spruch "Yes we con", unter dem die FanCon an diesem Wochenende im Hilton Düsseldorf stattgefunden hatte.

Die beiden Schwestern Yvonne und Nicole vom Stargate Project haben ihre Arbeit an der Fanseite vorgestellt und ein Quiz gemacht. Das war wirklich beeindruckend. Sogar Ferdinand hat ihnen eine Frage gestellt.

Manu hat auch ein paar Trailer von aktuellen Projekten gezeigt. Unter anderem einen Film, in dem er eine Jeans bekommt, aus deren Hosentasche er jede Stunde einen 100-Dollar-Schein zog. Allerdings schien das Geld von einem Drogendealerboss zu verschwinden, weshalb er dann ziemliche Schwierigkeiten bekommt. Bestimmt ein toller Film. Benjamin Troubles heißt er. Er erinnerte mich allerdings an eine Serie, in dem das gleiche einem Jungen passiert, bloß dass hier das Geld aus einem Banktresor verschwand: Der Junge mit den Goldhosen.

Am Nachmittag war dann Parviz da, der tolle Geschichten aus seinem Leben als Kinoreporter zum Besten gab. Unter anderem die Geschichte, als er sich auf das Set von [zensiert] geschlichen hatte, wo er dann auch tatsächlich Post von [zensiert] und [zensiert] bekommen hatte, dass er doch bitte das geschossene Foto aus dem Internet entfernen möge. Haha! Ja...

Wir haben aber das Programm nicht die ganze Zeit verfolgt, weil wir dann ins Kino gegangen sind. Davor hatten wir im Ristorantino Pomodoro zu Abend gegessen und dann sind wir in den Ufa-Palast gegangen, um Guardians of the Galaxy anzuschauen. Danach fiel ich dehydriert mit Kopfschmerzen ins Bett.

44 Fotos

Themen: Urlaub | Patchwork-Familie | Star Trek
Clicks: 12

Samstag, 30. August 2014 23:38

Guardians of the Galaxy

Popcornkino. Lustig, optisch bombastisch, unterhaltsam, viele Tote. Und Zoe Saldana ist sowieso Zucker. Auch als Orionerin. Die Jungs wollen ihn unbedingt auf bluray haben. Okay ;-)

Themen: Patchwork-Familie | Kino
Clicks: 9

Samstag, 30. August 2014 12:54

Urlaub 1. Tag: Flug nach Düsseldorf

Eigentlich hätte ich heute schon Urlaub haben wollen. Aber nachdem ich sowieso schon eine Woche zeitgleich mit meiner Vertretung weg bin und wir eine Sonderregelung finden mussten, wollte ich den Freitag nicht auch noch Urlaub nehmen und war ab 7.00 Uhr im Büro und habe bis 14.30 Uhr rangeklotzt, damit wir unseren Flieger noch ohne Hetze erreichen. Ich war sogar die erste auf dem Frauenparkplatz (Nachtsparker mal nicht mitgerechnet).

Leider ist unsere Convention am Wochenende in Düsseldorf sehr kurzfristig am Mittwoch abgesagt worden. Das war natürlich nicht schön, zumal dann auch das Hotel nicht mehr kostenlos stornierbar war. Also habe ich mich ein wenig nach einem Alternativprogramm umgeschaut und außerdem haben ein paar Fans und Filmwelt Center spontan eine FanCon auf die Beine gestellt. Da sind wir natürlich dabei.

Wir sind dann ganz relaxt zum Flughafen gefahren und haben auch unseren pünktlichen Flieger erwischt. In Düsseldorf haben wir uns erst einmal im REWE (Für Sie auf Mission) mit Wasser und Snacks eingedeckt, etwas gegessen und sind dann mit dem Taxi zum einzigen Hilton in Düsseldorf gefahren. Yes, we con.

8 Fotos

Themen: Patchwork-Familie | Urlaub
Clicks: 7

Donnerstag, 28. August 2014 22:41

Ice Bucket Challenge

Irgendwann trifft es wohl jeden, oder? Leider hatte ich keine Zeit und bin sowieso eine Frostbeule. Deshalb habe ich meinen Schatz Florian gefragt, ob er nicht für mich einen Brickmovie machen könnte. Und das ist dabei herausgekommen:

Themen: MyTube | 1001 Steine | Meine Sonderanfertigung Florian | Computer und Internet
Clicks: 7

Donnerstag, 21. August 2014 17:59

50 Stunden Reitsberger Hof

Seit Herbst letzten Jahres habe ich endlich wieder mein Hobby Reiten angefangen. Manchmal reite ich auf dem Ponyhof Pflaumdorf aus (leider zu selten), aber einmal in der Woche gehe ich in die Reitschule Reitsberger zum Unterricht. Es macht riesigen Spaß und tut mir körperlich und seelisch gut.

Sandra auf Alex

Sandra auf Caro

Sandra macht Felix fertig zum Reiten

Thema: Pferde/Reiten
Clicks: 7

Freitag, 15. August 2014 13:35

Hectors Reise

Gestern waren wir mit Freunden im Kino und haben uns Hectors Reise angesehen. Mir hat der Film sehr gut gefallen, da ich selbst auch immer irgendwie auf der Suche nach dem Glück bin und in meinem durchgetakteten Leben oft das Gefühl habe, zu wenig Freiraum für Spontanität und einfach nur Glücklichsein zu haben. Insofern hat mich Hectors Reise sehr berührt.

Der Film erinnert natürlich ein wenig an Walter Mitty, aber irgendwie durch den französischen Charme des Autors auch an Ziemlich beste Freunde. Er trifft auf seiner Reise skurrile Typen (Jean Reno als Landwirt in Afrika, Veronica Ferres als Wicca, Christopher Plummer als Hirnforscher) und nimmt Abschied von seiner Vergangenheit, was sicherlich ein wichtiger Punkt ist, um glücklich sein zu können.

Etwas unglaubwürdig erschien, dass er mit seiner Freundin am Ende tatsächlich glücklich werden könnte. Aber es kann natürlich auch sein, dass sie ihre Liebe einfach unter der Eintönigkeit ihres durchgetakteten Lebens vergraben und vergessen hatten.

Fazit: Ein schöner Film über sie Suche nach dem Glück. Macht sich sicher gut in unserer DVD-Sammlung.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Freunde | Kino
Clicks: 11
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 182008

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum