Mein Blog-Archiv

Januar 2023


Februar 2023

Seite: 1   [1] 

Dienstag, 10. Januar 2023 19:12

Doppelpostings

Nachdem Twitter von Melon Murks übernommen wurde, sind einige meiner Followed zu Mastodon gewechselt, auf die unterschiedlichsten Instanzen. Zwar glaube ich nicht, das Mastodon tatsächlich Twitter ersetzen könnte, es sei denn, große Medienhäuser oder andere Investoren würden noch weitere Instanzen eröffnen, da bereits jetzt einige Instanzen keine Neuanmeldungen mehr akzeptieren. Das sind Ehrenamtliche und Leute, die selbst für den Betrieb ihrer Server bezahlen. Deshalb kann kein Billionär Mastodon kaufen. Der müsste dann mit ziemlich vielen Leuten verhandeln, die aber vielleicht gar nicht wollen...

Ich bin auch auf Mastodon, auf der Instanz muenchen.social. Eher durch Zufall, da habe ich mir gar nicht so viele Gedanken vorher gemacht, was das bedeutet. Dass man vielleicht erst einmal die Regeln vergleichen und dann die geeignete Instanz auswählen sollte oder so. Aber ich denke, da bin ich gut aufgehoben.

Vielen Leuten folge ich auf Twitter wie auf Mastodon, so dass mir teilweise die identischen Inhalte angezeigt werden. Allerdings möchte ich dann nicht die Leute auf Twitter entfolgen und richtig auf Mastodon "umziehen". Auf Twitter würde ich schon gerne weiter Melon Murks und Dump Trump und Faux NewZ mit meinen woken Ansichten trollen. Außerdem entwickeln sich die Kommentare auf beiden Plattformen unterschiedlich, das würde ich dann auch verpassen. Wäre schade um das Popcorn.

Mit Instagram und Fatzebuck ist es ähnlich, ebenfalls weil die Leute Publisher verwenden, die ihre Inhalte in mehreren Medien veröffentlichen. Und dort ist die Werbung mittlerweile unerträglich geworden. Melon Murks macht Twitter irgendwie kaputt. Aber Suckerbörg macht das Gleiche mit Fatzebuck. Nur in Slow Motion.

Ich selbst mache aber keine Doppelpostings. Wer mir auf allen Kanälen folgt, erhält auf allen Kanälen unterschiedliche Inhalte. Im Blog Persönliches oder etwas ausführlicher meine Weltsicht. Auf Fatzebuck Witziges, Service für Trekdinner, Verabredungen/Veranstaltungen oder auch mal Fotos von Felix. Auf Instagram nicht viel, weil das im Browser nicht gescheit funktioniert. Das hat sich wohl mittlerweile geändert, mal sehen, ob ich da mehr poste in Zukunft. Auf Twitter Politisches. Und auf Mastodon schmore ich im eigenen Saft, weil da kaum braunes Gesocks unterwegs ist. Eine Wohlfühl-Bubble irgendwie.

Thema: Computer und Internet
Clicks: 278
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:02 Clicks: 354636

© 1998 - 2024 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum