Mein Blog-Archiv

Sonntag, 5. April 2009 21:39

Monsters vs. Aliens

Heute waren wir zu Farids Kindergeburtstag im Kino und haben uns Monsters vs. Aliens angeschaut (nicht Alien vs. Predator 2).

 Achtung, Spoiler 

Leider wurden mal wieder die besten Gags bereits im Trailer verbraten, so dass man am Schluss doch etwas enttäuscht war. Zur Handlung gibt es daher auch nicht viel mehr zu sagen, als dass Aliens auf der Erde landen und die Regierung ihre gefangenen Monster freilässt, damit diese die Erde von den bösen, bösen Außerirdischen befreit.

Achtung, Spoiler

Ob in der FSK18-Version das Hochzeitskleid von Susan nicht mitwächst? Ansonsten das Übliche: Freundschaften sind wichtig, der Charakter spielt dabei eine größere Rolle als das Aussehen, Familie ist wichtig, und in einer Partnerschaft/Ehe sollten beide Partner gleichberechtigt sein, blabla...

Achtung, Spoiler

Die Figuren hätten noch ein paar mehr Ecken und Kanten, ihre Charaktere etwas mehr Tiefe, die Story etwas mehr Pepp und die Gags einen kürzeren Bart vertragen können. Ach ja, und man hat natürlich deutlich gemerkt, dass der Film auch für das 3D-Kino konzipiert war, wenn sinnlos irgendwelche Gegenstände in die Kamera gehalten wurden. Das wirkt auf 2D dann doch nicht so...

Fazit: Kann man sich schon mal angucken, muss man aber nicht. Und die Jungs wünschen sich den Film auf DVD? Von mir aus...

Themen: Patchwork-Familie | Freunde | Kino
Clicks: 194
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 746047

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum