Mein Blog-Archiv

Samstag, 26. Dezember 2009 13:10

Planet 51

Ein wirklich süßer Film ist die spanisch-britische Koproduktion Planet 51. Mit viel Witz und Charme erzählt er die Geschichte von Astronaut Chuck Baker, der in dem verschlafenen, an irdische 50er-Jahre erinnerndes Örtchen Glipforg auf Planet 51 landet und sich fortan vor dem von Aliengräuelfilmen geprägtem Militär verstecken muss.

Auch diese Computeranimation bedient sich vieler Anspielungen auf Klassiker des Genres wie Alien (der Säure pinkelnde "Hund"), 2001 (das Raumschiff hieß Odyssey und der kleine Rover war eine Mischung aus HAL 2001 und Wall-E), E.T. (ein Junge versteckt den Außerirdischen, um ihn zu schützen), dem Autor Stanis?aw Lem (dieser Junge heißt "Lem") und Invasion vom Mars (die Leute glaubten, in willenlose Zombies verwandelt zu werden). Trotzdem hat mir dieser Film sehr viel besser gefallen als Monsters vs. Aliens.

Fazit: Ein erfrischend witziges Abenteuer, das sich bestimmt bald in unserer Sammlung befinden wird :-)

Das Witzige an diesem Trailer ist, dass in der deutschen Kinoversion keine lila "Candy"-Verpackung verwendet wurde (bei 0.57), sondern eine goldene "Twix"-Packung ;-) Regionales Product Placement sozusagen.

Themen: Patchwork-Familie | Kino | MyTube
Clicks: 119
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 178361

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum