clicks: 42
Sandra's Blog-Archiv

Mein Blog-Archiv

Freitag, 21. Februar 2020 18:40

Basic

Nachdem Ferdinand zum Vegetarier wurde ("Mama, wir sind Umwelt!"), versuche ich vermehrt bewusst einzukaufen. Da die Auswahl an Bio-Fleisch in den Discountern noch recht dürftig ist und Florian nicht mehr regelmäßig zum Hermannsdorfer kommt, wollte ich mal den Basic in Trudering ausprobieren. Heute war ich beim Probeeinkauf.

Die Parkdauer ist zwar begrenzt, aber es gibt keinen Abzockparkwächter, der gleich mal kassiert, wenn man die Parkscheibe vergessen hat. Die Auswahl an abgepacktem Fleisch ist gering, aber an der Fleischtheke kann man auch noch einkaufen. Ich denke, hier werde ich hin und wieder einen kleinen Vorrat kaufen und einfrieren. Bei manchen Lebensmitteln wie Käse stand "57 % Recyclat" auf der Verpackung. Das finde ich auch sehr gut. In Neuseeland ist das gang und gäbe, dass auch Lebensmittel in recyceltem Kunststoff verpackt werden. Das dürfte hygienisch ebenso einwandfrei sein wie frisch hergestellter Kunststoff, wenn es bei hohen Temperaturen eingeschmolzen wurde.

Außerdem hat es mir das Regal mit Kunststoffprodukten wie Aufbewahrungsboxen und Schneidebrettern angetan. Ich stand da vor dem Regal und wollte es mir genauer ansehen, aber dann kam ein Ehepaar und stand ebenfalls da rum. Ich wartete und schaute die anderen Regale an, in der Hoffnung, dass die beiden irgendwann wieder weg wären. Der Mann fragte, ob sie im Weg stehen würden, was ich verneinte. Ich wollte sie ja nicht wegscheuchen. Dann meinte er: "Ach so, Sie hören zu!" Fand ich jetzt ziemlich narzzistisch, als würde sich alle Welt um ihn drehen. Aber egal, ich hatte mir dann den Namen der Firma Biodora notiert. Das konnte ich auch später im Internet nachlesen.

Außerdem habe ich Frischeiwaffeln ohne Palmöl gekauft. Den Bio-Quark gibt es auch in dem Laden auf Arbeit, den hole ich mir ab und zu. Den Mango-Curry-Aufstrich gibt es auch beim Hofpfister.

An der Kasse war der Trenner aus Holz und die Kassiererin trug Kleidung aus Bio-Baumwolle. Alles in allem also eine schöne Sache. Mein kleiner Einkauf hat knapp 50 Euro gekostet, wobei die drei Steaks aber schon 30 gekostet haben, was für Biofleisch natürlich okay ist. Ich denke, da werde ich schon hin und wieder vorbeischauen.

Basic

Basic

Themen: Sonstiges | Fotografie
Clicks: 43
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 826476

© 1998 - 2020 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum