Mein Blog-Archiv

Montag, 25. Mai 2020 17:01

Zur Öffnung der Restaurants

Am Ende wird alles gut... und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde

In Bayern dürfen seit heute die Restaurants wieder unter strengen Auflagen öffnen. Die Öffnung von Biergärten halte ich für weniger problematisch, auch weil die Kaltspülung nicht mehr erlaubt ist, aber die Öffnung von Restaurants könnte für vermehrte Infektionen sorgen. Mich überrascht es auch nicht, dass es in Niedersachsen in einem Restaurant zu einem Ausbruch mit derzeit zehn Infizierten kam, allerdings wurde hier wohl eine private Party gefeiert - blöde Idee... Die Hygiene- und Abstandskonzepte, die beispielsweise schichtweise Essen vorsehen und nach jedem Gastwechsel eine Desinfektion der Tische, ist wegen der Schmierinfektion und der Übertragung durch größere Tröpfen, die zu Boden sinken, sinnvoll.

Weit wichtiger ist meines Erachtens, dass gut gelüftet wird, denn das scheint nach meiner Einschätzung der Hauptübertragungsweg zu sein, also Aerosole, die sich lange in der Luft halten und in geschlossenen Räumen, in denen sich viele Menschen aufhalten (egal ob mit oder ohne Abstand) und sprechen, singen und/oder gröhlen. Unter Punkt II.5 des Rahmenkonzepts der Bayerischen Staatsregierung wird ein Lüftungskonzept verlangt. Sollte dies ordentlich umgesetzt werden, könnte es vielleicht sogar klappen.

All diese Maßnahmen führen aber natürlich zu einem deutlich geringeren Umsatz. Wahrscheinlich werden die Preise steigen müssen, damit sich das finanziert. Das ist die Rezession.

Stammtische wie unser Trekdinner werden jedenfalls für die nächsten Monate sicher nicht erlaubt sein.

Everything's going to be okay!
Carl Grimes


Updates

CNN (14.05.2020): Black light experiment shows how quickly a virus like Covid-19 can spread at a restaurant

ntv (25.05.2020): Ermittlungen gegen Wirt in Leer - Restaurantbesucher berichtet von Corona-Verstoß

Spiegel (15.05.2020): Studie zu Aerosol-Viruswolken: Dicke Luft im Restaurant

Süddeutsche (29.05.2020): Park Café nach 10 Tagen wieder geschlossen - die Lage ist existenzgefährdend

Süddeutsche (07.09.2020): Bars und Kneipen dürfen öffnen, Testzentren an Bahnhöfen und Autobahnen schließen

Ärzteblatt (16.09.2020): Restaurantbesuch als Infektionsrisiko

Süddeutsche (19.09.2020): Donisl-Wirt gibt wegen Corona auf - war eher von Touristen abhängig

BR24 (01.10.2020): Lockdown: Versicherung soll Gastwirt eine Million Euro zahlen

ntv (18.10.2020): Für Gastronomie in Corona-Zeiten: Heizpilz-Verbot aussetzen

ntv (24.10.2020): Bars und Kneipen in Corona-Krise: Zur Existenzangst gesellt sich die Wut - laut RKI Gaststätten kein nennenswerter Infektionsherd - Protestaktion "Alarmstufe Rot"

Handelsblatt (29.10.2020): „Hotellerie und Gastronomie schwankt zwischen Wut und Verzweiflung“ – Dehoga prüft Klage

Zeit (29.10.2020): Corona-Lockdown: In Restaurants steckt sich niemand an? Das ist das falsche Argument

Volksverpetzer (02.11.2020): Restaurants keine Treiber der Pandemie? RKI-Zahlen zeigen was anderes

SWR (05.11.2020): Dehoga rät nun doch von Klagen gegen die corona-bedingte Schließung ab

Frankfurter Rundschau (20.12.2020): Studie überrascht: Trotz 6,5 Meter Abstand – Schülerin infiziert sich mit Corona im Restaurant wegen Luftströmen

ntv (28.12.2020): "30 Prozent, das geht gar nicht": Dehoga rät Lokalen von Lieferdiensten ab - Lieferando

Mit Vergnügen München (04.01.2021): 21 Restaurants, Cafés & Co. in München, die 2020 neu eröffnet haben



Update 22.12.2020

In unserer Kantine kann man das Essen jetzt in Mehrwegschalen von Vytal mitnehmen. Das finde ich echt klasse!

Themen: Corona | Trekdinner
Clicks: 174
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 175699

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum