Mein Blog-Archiv

Mittwoch, 18. Juli 2007 00:39

Harry Potter und der Orden des Phönix

Heute haben wir uns Harry Potter und der Orden des Phönix angeschaut. Es hat schon ein wenig gedauert, bis der Film an Fahrt aufgenommen hat, um nicht zu sagen, dass der Anfang ziemlich fad war. Aber dann wurde es doch etwas actionreicher und ich bin nicht im Kino eingeschlafen.

Achtung, Spoiler

Als Alan-Rickman-Fan hat mir der kurze Auftritt von ihm als Snape natürlich gefallen, aber Emma Thompson als Sybill Trelawney wurde verheizt. Genau wie Helena Bonham Carter als Bellatrix Lestrange, deren Rollen überhaupt nicht ausgebaut wurden. Statt dessen durften wir mehrmals zusehen, wie sich Harry Potter schwitzend im Bett wälzt, nein, nicht wegen der rassigen Cho Chang (Katie Leung - ey, die hat meine Haarfarbe!), die ihm den Kopf verdreht, sondern wegen prophetischen Alpträumen. Und wir wurden mit der dümmlich kichernden Dolores Umbridge (Imelda Staunton) gequält, die Hogwarts zur Befriedigung ihre Machtgier benutzte. Dann kam irgendwann der ersehnte Showdown, bei dem Voldemort noch immer nicht stirbt, und ich konnte endlich aufs Klo gehen. Naja, offensichtlich ist und bleibt der dritte Teil der Potter-Saga der Beste.

Lustig war, dass in der Reihe vor uns ein Männer-Kegelklub saß ;-) und ich mir mal wieder bewusst wurde, wie naiv ich manchmal sein kann. Und dass es Menschen gibt, die irgendwie immer Recht haben. Und dass es bei Pizza Hut Free Refill gibt und ich mir wahrscheinlich einen Cola-Zucker-Schock geholt habe.

Themen: Freunde | Kino
Clicks: 112
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 178604

© 1998 - 2021 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum