Mein Blog-Archiv

Sonntag, 4. Juni 2023 20:33

Arielle, die Meerjungfrau

Heute haben wir uns im CinemaxX Arielle, die Meerjungfrau von Disney angeschaut, allerdings weniger, weil uns der Film interessiert hätte, als weil wir ein Zeichen setzen wollten. Die Reaktionen vieler Kinder auf Halle Bailey als Meerjungfrau waren einfach zu herzzerreißend. Als ich das gesehen habe, haben wir sofort Disney+ abonniert.

Die haben wohl ziemliche Probleme, seit sie keine Rechte mehr an Cricket haben und sind deshalb in die roten Zahlen gerutscht. Das ist der Nationalsport in Indien und dort haben sie viele Subscriber verloren.

Der Film war klischeehaft und es wurde viel gesungen. Das hat aber zumindest bei Ariel zur Story gepasst. Es ist sehr schwer, einen einigermaßen passenden Text zu übersetzen, der noch lippensynchron ist, das ist nicht so gut gelungen. Aber auch die deutsche Stimme Sophia Riedl singt wunderschön, wie Halle Bailey. Melissa McCarthy habe ich tatsächlich nur an der deutschen Synchronstimme erkannt. Optisch und technisch war der Film auf jeden Fall ein Meisterwerk.

Irgendwo hatte ich gelesen, dass er sehr patriachrisch sein soll, das habe ich aber nicht so empfunden. Im Meer herrscht König Triton, an Land Königin Selina. Er ist auch ein bisserl witzig und tränendrüsendrückerisch, das erwartet man bei Disney aber auch. Und in den Konflikten erkennt sich jeder, das Loslösen vom Elternhaus, die Sehnsucht nach der großen Liebe und (bei mir ganz aktuell) das Loslassen der Kinder, wenn sie erwachsen werden. Uns hat der Film gut gefallen :-)

Im CinemaxX habe ich die Karten online gekauft und nur den QR-Code auf dem Handy gehabt ohne Fallback-Sicherheits-Ausdruck auf Papier. Es hat super geklappt. Langsam vertraue ich der Technik.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Kino | Disney
Clicks: 278
Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 3097964

© 1998 - 2024 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum