Mein Blog-Archiv

Thema: Interessen/Filme

Seite: 1   [1] 

Dienstag, 2. Januar 2024 14:06

For All Mankind (Apple TV)

Wir werden jetzt neben Prime immer nur noch einen Streaming-Dienst abonnieren und wenn wir durchgeschaut haben, wechseln wir wieder. Das wird sonst auf Dauer zu teuer. Zur Zeit haben wir Apple TV.

"For All Mankind" ist eine Serie, die mit der Mondlandung 1969 beginnt. Wir sehen US-Amerikaner vor ihren Flimmerkisten gebannt zuschauen, wie der erste Mensch den Mond betritt. Aber irgendwie verstehe ich nicht, was die Person sagt. Dann der Hammer: Es ist ein Russe. Was danach passiert, entspricht natürlich nicht mehr der historischen Realität, was die Serie durchaus sehr spannend macht. Und lehrreich. Jetzt weiß ich z.B., was M? Lai bedeutet.

Manchmal bin ich etwas irritiert, weil Deke Slayton vom gleichen Synchronsprecher gesprochen wird, wie Captain Archer. Außerdem hat die Serie Ronald D. Moore kreiert.

Bisher gibt es vier Staffeln. Mal sehen, ob alle geplanten sieben Staffeln gedreht werden.

Update 11.01.2024:

Korean-Air-Lines-Flug 007


Indiana Jones und das Rad des Schicksals

Wir gehen seit drei Jahren so gut wie gar nicht mehr ins Kino. Meist interessieren uns die Filme einfach nicht so sehr, dass wir dafür unsere Außer-Haus-Löffelchen aufbrauchen möchten. So ging es uns auch mit dem neuen Indiana-Jones-Film. Es hätte sich auch nicht wirklich gelohnt.

 Achtung, Spoiler 

Inhaltlich hat der Film alle Zutaten, die einen Indiana Jones-Film ausmachen. Diesmal ging es um die Antikythera. Aber warum musste sein Sohn gleich wieder sterben? Seine Frau Marion hat nur einen Cameo-Auftritt. Antonio Banderas konnte den Film auch nicht retten. Harrison Ford nochmal jung zu KI-generieren hat den Film auch nicht wirklich besser gemacht. Man kann ihn schonmal anschauen, aber eigentlich reicht es jetzt.


Ghostbusters: Legacy

Wie Fortsetzungen von Klassikern gelingen kann, hat Ghostbusters - Legacy gezeigt, auch wenn ich nicht verstehe, warum er auf Deutsch nicht auch einfach "Afterlife" heißt. Die Tochter von Dr. Egon Spengler erbt seine Farm in Oklahoma, wo seine Enkel nach und nach sein Geheimnis aufdecken. Ein wunderschöner Film voller Nostalgie, aber ohne kitschig zu werden. Die Story bleibt stimmig.

In diesem Fall freue ich mich schon auf die Fortsetzung "Frozen Empire".

Themen: Science Fiction | Star Trek | Filme
Clicks: 258

Freitag, 1. September 2023 23:49

Avatar 2 - The Way of Water (Disney+)

Endlich konnten wir auf Disney+ Avatar 2 - The Way of Water anschauen. Der Film war wie erwartet absolut bildgewaltig.

Ich finde nur die Naturromantik nervig. Ein Leben ohne Strom, Wasser, einem anständigen Dach über dem Kopf finde ich nicht erstrebenswert. Es werden alle möglichen Klischees erfüllt und es gibt auch Tote. Und auf der anderen Seite die hochtechnologisierte Armee, die ohne Rücksicht auf Verluste alles niederbrennt und abballert, mit hochnäsigen Ar***löchern. Es gibt wenig tiefgründige Charakter oder gar unerwartete Wendungen in der Handlung. Die Erzählung bleibt absolut flach. Selbst Kiri (Sigourney Weaver), die "anders" ist, hebt sich nur unwesentlich von den anderen Charakteren hervor.

Fazit: Kann man sich schon anschauen und die Optik genießen. Nochmal werde ich aber keine 3:15 Stunden meines Lebens investieren, demnach auch die blueray nicht anschaffen.

Themen: Meine Sonderanfertigung Florian | Filme | Science Fiction
Clicks: 122

Sonntag, 19. März 2023 23:15

Sandra schaut...

[Werbung - und nein, dafür bekomme ich kein Geld]


Onward (Disney+)

Am Sonntagabend hatten wir mal wieder Lust, einen schönen Film anzuschauen. Unsere Wahl fiel auf Onward. Der Welt ist die Magie abhanden gekommen. Der Elfenjunge Ian bekommt kurz nach dem 16. Geburtstag einen Zauberstab geschenkt, mit dem er für einen Tag seinen verstorbenen Vater zurückholen kann. Doch etwas geht schief und es materialiseren sich nur dessen Beine. Gemeinsam mit seinem großen Bruder Barley begeben sie sich auf einen Roadtrip Quest, um ihn vervollständigen zu können, doch die Zeit wird knapp.

Ein schöner Film, auch wenn ich das Gefühl habe, dass Pixar seit der Übernahme durch Disney nicht mehr ganz so epische Geschichten bringt. Es wirkt alles nach gleichem Strickmuster gefertigt.


WTF-Talk #003: Reichsbürger

Auch ein interessantes Thema: Reichsbürger. Wenn man sich vom Staat nix sagen lassen mag, kann man einen Piratensender auf einer verlassenen Bohrinseln gründen. Kein Staat ist 100%ig souverän. Richter Ralf Neugebauer erklärt, dass es eine grundlegende Fehlannahme der Reichsbürger ist, dass sie glauben, dass Recht total formalistisch ist. Recht ist aber etwas faktisches. Das heißt dass man keinen Friedensvertrag haben muss, um sich im Frieden zu befinden.

Das nächste Thema ist "Amokläufe".


Twitch WildMics #nachsitzen #006 | Cultural Appreciation in Music

Zu Gast war Dara Starr Tucker. Das Gespräch fand komplett auf Englisch statt. Daher hat irgendwann auch der Chäd auf Englisch umgeswitcht. Es waren über 4.200 Zuschauer.

Dara said that the Orange Guy showed the people that it is okay to be an asswhole. The loud minority is scary. Music was a way to get out of the disadvantages that black people still faced after slavery was over. And when white people (e.g. Elvis Presley) took that away, it hurt. There was not an own culture, not African, they had to create something new. That was the Music. People didn't know the originals from the Beatles songs. White people took from the black people to earn money, but never gave anything back. The word "woke" comes from the black community. Dara says it is so important to educate people and she appreciates what Tommy, Alexa and Alexander do. An then Dara said in German: "Danke für die Einladung!"

Dara hat auch eine eigene Website: https://www.daratucker.net/


Die Anstalt vom 14. März 2023

... über das deutsche Polizeiwesen.


Twitch WildMics HOAXILLA RE:Live #002 | Elektrosmog und Handystrahlung

Das Thema ist immer noch aktuell: Elektrosmog und Handystrahlung. Und die Reaktionen auf den alten Podcast von 2010 zu sehen. Man muss halt manchmal einfach machen. Perfektionismus wäre hier nur hinderlich. Und wenn man die Entwicklung bis heute nachverfolgt, dann ist es schon erstaunlich, was daraus geworden ist. Es wurde auch über die alte Website und das Forum gesprochen und wieso das wieder eingestampft wurde. Und als die GW*P erwähnt wurde, wurden kurz die Gesichter ein bisserl lang. Hoaxilla sind aber schon lange ausgetreten.

Aber das allerwichtigste war die Ankündigung, dass es bald irgendwann mal etwas mit Noppen geben wird. Das wird bestimmt ein ganz besonderes Schmankerl ;-) Da das Wort im Bayerischen Wörterbuch vorkommt, würde ich mal behaupten, dass Alexander seiner Zeit schon voraus war und sich damals eben schon auf den Einbürgerungstest für das Voralpenland vorbereitet hat. Aber ich bin mal ganz still. Nur meine Oma aus Sachsen hat behauptet, ich würde Bayerisch sprechen :D


Twitch WildMics #AlleBekloppt #028

Diesmal ging es auch um Post Covid und wie man da mit Einladungen zu Familienfeiern oder wie bei Tommy zum Klassentreffen (wir warenn nicht in der gleichen Klasse, er war auf der Realschule, ich im Gymnasium) umgeht.

Alexander hat auch etwas Schönes gesagt, nämlich dass man eben ein gewisses Energiekonto hat, und dass man es nicht überziehen sollte. Das klappt bei mir immer besser, seit ich immer mit dem Wichtigsten beginne und dann die weniger wichtigen Sachen auch mal vor mir herschieben kann. Und das "Akku auffüllen" ernster nehme. Ich hatte nach Covid auch viele Wochen mit Kreislaufproblemen und Erschöpfung zu kämpfen. Jetzt geht es langsam wieder.

Das nächste #nachsitzen wird eine "Ask us anything".


Wer sich nicht mit dem Thema Krieg auseinandersetzen möchte, bitte nicht weiterlesen.

Auslandsjournal vom 15. März 2023

... über Streiks der Ärzte in Großbritannien, die Lage in der Ukraine, das Great Barrier Reef, Türkei nach dem Erdbeben, inwiefern die Demokratie in Israel gefährdet ist und die Lage im Irak.

Themen: Disney | Filme | Lydia Benecke | Hoaxilla | Tommy Krappweis | Claus von Wagner | Blick in die Vergangenheit | 1001 Steine
Clicks: 1366

Sonntag, 12. März 2023 23:48

Sandra schaut...

[Werbung - und nein, dafür bekomme ich kein Geld]


Twitch WildMics #nachsitzen #005 | Künstliche Intelligenz

Das Thema Künstliche Intelligenz war wieder sehr interessant. Eingangs hat Alexander ein Intro vorgelesen, dass eine KI für diese Sendung verfasst hat. Florian meinte, dass der Mensch an sich überbewertet ist.

Florian meinte, dass die von ChatGPT generiert Sprache richtig gut ist, aber es wird nicht geprüft, ob es inhaltlich richtig ist. Alexander erzählt über Amazons Alexa, die in manchen Gebäuden in den USA in jedem einzelnen Zimmer stehen und damit für einen Überwachungsstaat ein gefundenes Fressen sind. Theresa Hannig hatte genug von all den dystopischen Romanen und hat deshalb einen mit Happy End geschrieben. Ich glaube, das muss ich mal lesen. Tommy meinte, dass es viel schwieriger ist, ein Happy End zu schreiben, als ein schlimmes Ende. Ich denke, dass es generell einfacher ist, etwas zu zerstören, als etwas zu erschaffen. Das gilt auch für das Ende von Büchern. Und dann spricht Florian nochmal darüber, was denn den Menschen ausmacht. Das ist dann wieder versöhnlich.


Twitch LastGeekTonight | Vortrag von Hubert Zitt zum Weltfrauentag

Sorry, es gibt nichts zu verlinken. Aber treue Zuschauer seiner Vorträge haben nichts verpasst. Er hat wieder über Nichelle Nichols und ihrer Rekrutierung für die NASA gesprochen und über den großartigen Film Hidden Figures. Ich habe mich riesig gefreut, als im Chäd mehrere Leute gemeint hätten, sie müssen den Film unbedingt sehen. Ja, tut es, er ist wundervoll!


Youtube Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières (MSF)

Wer sich mal wie ein Wohlstandsverwahrloster fühlen und sich in Demut üben möchte, dem empfehle ich den Vortrag von Dr. Nicolas Aschoff "Als Kinderarzt im Südsudan". Ich kann es nicht oft genug sagen: Wir leben hier im Luxus, allein weil wir kaltes und heißes Trinkwasser aus dem Wasserhahn haben und per Schalter das Licht einschalten können. Die Ungerechtigkeit, dass es in erster Linie darauf ankommt, wo man geboren wird, welche Chancen oder welche Hürden man dann im Leben hat, ist für mich immer schwerer zu ertragen. Ich hoffe, dass ich während der passiven Altersteilzeit (die ich hoffenlichtlich noch erlebe), etwas Soziales machen kann. Wahrscheinlich kann ich nicht meinen inneren Schweinehund überwinden und an Bord eines Mercy Ships gehen, aber wenigstens hier vor Ort im Flüchtlingsheim oder irgendwas tun. Wir leben auf den Kosten der Armen in dieser Welt. Isso.


MAITHINK X vom 5. März 2023: Millionen mit Endometriose - gefährliche Ignoranz

Die eher unbekannte und häufig nicht ernst genommene Krankheit Endometriose mal ernst genommen. Sehr wichtiges Thema. Auch wenn ich die wandelnde Gebärmutter und die wandelnden Hoden wieder ziemlich verstörend fand.


Youtube Quarks: Gekaufte Wissenschaft - Wenn Gelder Studienergebnisse beeinflussen

... auch zur Zucker-, Tabak- und Ölindustrie. Nicht wirklich neu, aber wichtig. Könnte man die für Übergewichtige, Diabetes, Lungenkrebstote und vor allen Dingen den Klimawandel zur Rechenschaft ziehen, dann würde sowas nicht mehr passieren. Es ist einfach unfassbar.

Themen: Hoaxilla | Tommy Krappweis | Hubert Zitt | Filme | Star Trek | Menschenrechte | Sonnenstrahl | LastGeekTonight (LGT)
Clicks: 1520
Seite: 1   [1] 

Last Update:
09.01.2012 13:04 Clicks: 3076598

© 1998 - 2024 by Sandra König |  Datenschutzerklärung |  Impressum